Fluffige Beeren-Cupcakes mit leichtem Vanillefrosting

3.4K

Ihr Lieben, der Muttertag steht wieder vor der Tür! Wie wäre es mit diesen fluffigen Beeren-Cupcakes mit leichtem Vanillefrosting? Sie schmecken sooo wunderbar frisch und leicht, sodass man mindestens zwei essen muss 😉 Und tristes Wetter wird durch diese sommerlichen Schätze glatt wett gemacht.

Dieses Rezept befindet sich seit Jahren in meinem Backrepertoire: Es ist wirklich gelingsicher und wie bei den Beeren-Muffins auch sehr wandelbar. Denn diese kleinen Köstlichkeiten sind noch einen Tick fluffiger und feiner als die Beeren-Muffins und damit ideal für besondere Anlässe. Die gespritzte Rose ist ziemlich einfach und dennoch effektvoll: Hierzu benutze ich die Sterntülle (M1) von Wilton und spritze spiralförmig von innen nach außen.. Zudem sind diese Beeren-Cupcakes auch die liebsten meiner Mama. 🙂 Hintergrund ist, dass meine Mutti (und auch der Rest der Familie) keine schweren Sahne- oder Cremegeschichten mag, deshalb gibt es immer ein leichtes Frosting oder eine Creme auf Puddingbasis. Aus diesem Grund wird dieser Rosenstrauß gerne gesehen – wer mag, kann das Frosting natürlich noch färben.

Jetzt im Frühling und hoffentlich kommenden Sommer bietet es sich ja an saisonales Obst, wie Rhabarber und Beeren, zu verbacken. Doch auch mit Äpfeln, Zwetschgen, Kirschen, Nektarinen oder Pfirsichen werden diese Küchlein ein Hit. Ganz großes Food Love Ehrenwort!

Beim Frosting könnt ihr natürlich auch andere Milchprodukte nehmen: Der Frischkäse kann z. B. durch Mascarpone oder Ricotta ausgetauscht werden – der Quark lässt sich gegen Creme fraîche, Jogurt, saure Sahne oder Schmand ersetzen. Ihr solltet nur ähnliche Konsistenzen wie im Rezept verwenden, damit das Frosting “formbar” ist und nicht dahin fließt. Allerdings muss ich anmerken, dass dieses Frosting im Vergleich zu herkömmlichen Frosting aus Buttercreme, reinem Frischkäse oder Ganache nicht so standfest ist. Dies ist allerdings nicht weiter wild, da eine relativ luftige Konsistenz hier gewollt ist: Dadurch sind die Beeren-Cupcakes herrlich leicht und frisch im Geschmack. 😉 Deshalb empfehle ich die Creme erst kurz vor dem Servieren aufzuspritzen bzw. die Törtchen erst kurz vor dem Verzehr (15-20 min) aus dem Kühlschrank zu holen.

Wer eine festere Creme verwenden möchte, nimmt ein Ganache-Rezept. Falls ihr eine noch leichtere Creme bevorzugt, probiert es mal mit unserer easy peasy Kokossahne 😉 Schokosahne oder auch unser veganes Schokofrosting passen vorzüglich zu dieser Beeren-Kombi. Für noch mehr Sommer im Magen: Anstatt der Vanille etwas Limettensaft und -abrieb nehmen. 😉

Probiert sie gerne mal aus und markiert uns bei Facebook bzw. Instagram.

 

Rezept drucken
5 from 2 votes

Fluffige Beeren-Cupcakes mit leichtem Vanillefrosting

Wie wäre es mit einem Rosenstrauß aus fluffigen Beeren-Cupcakes mit leichtem Vanillefrosting für eure Mama zum Muttertag?
Vorbereitung20 Minuten
Back-/Kochzeit25 Minuten
Ruhezeit2 Stunden
Gesamtzeit2 Stunden 45 Minuten
Gericht: Dessert
Küche: International
Schlagwort: Kleingebäck, Obst, Sommer
Portionen: 12 Stück
von: Rose

Zutaten
 

Für die Cupakes

  • 100 g Butter weich
  • 150 g Zucker fructosearm
  • 1 EL Vanilleextrakt Alternativ: 1-2 Prisen gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 120 g Dinkelmehl (Type 630) Alternativ: Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 150-200 g Beeren z. B. Heidel- und Himbeeren

Für das Frosting

  • 200 g Frischkäse lactosefrei
  • 100 g Quark lactosefrei
  • 2-3 Prisen gemahlene Vanille Alternativ: 1 EL Vanilleextrakt
  • Zucker fructosearm, Alternativ: Süßstoff nach Geschmack

So geht’s

  • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech/-formen mit Papierförmchen auslegen.
  • Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren. Eier nacheinander unterschlagen, Milch, Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Beeren unter den Teig mengen und in die Förmchen verteilen.
  • Tipp zur Vermeidung von “Beerenmatsch”: Teig erst in die Förmchen und darauf dann die Beeren verteilen. Anschließend diese mit einem Stäbchen in den Teig drücken.
  • Cupcakes auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen und mit der Stäbchenprobe prüfen, ob sie gar sind.
  • Die gebackenen Cupcakes aus der Form/dem Blech lösen und auskühlen lassen.
  • Frostingzutaten mit dem Handrührgerät luftig aufschlagen und ggf. kalt stellen.
  • Frosting in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (z. B. M1-Tülle von Wilton) füllen und von innen nach außen spiralförmig spritzen.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Rose

Fluffige Beeren-Cupcakes mit leichtem Vanillefrosting

*Affiliate-Links helfen beim schnellen Finden der Produkte, die wir dir von Herzen empfehlen können. Beim Kauf über diesen Link unterstützt du uns und unsere Arbeit. Hierbei entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. 🙂

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close