Vegane Möhren-Cupcakes mit Zitronencreme

Ostern steht vor der Tür, wie wäre es mit diesen leckeren und luftigen veganen Möhren-Cupcakes mit Zitronencreme? Auch bekannt unter Karotten-Cupcakes bzw. Rübli-Cupcakes – wie nennst du sie?
Wir sprechen hier von super saftigen Möhren-Muffins getoppt mit einem lockeren und frischen Zitronenfrosting. Wirklich zum Reinlegen!
Lang, lang ist’s her, dass ich ein Osterrezept verbloggt habe – wer erinnert sich noch an diese super süßen Hefe-Osterhasen?

Rezept saftige und vegane Möhren Cupcakes mit Zitronenfrosting

Veganes Backen war bis vor gut zwei Jahren mein Endgegner, denn meine Veganisierungsversuche waren zu 90 % echt ungenießbar: gummiartiges Gebäck, staubtrockene Kekse und Kuchen sind nur einige der Backfails gewesen. Cremes und Frostings haben immer super funktioniert, doch das Backen an sich war oftmals einfach nur frustrierend, sodass ich es dann erstmal ganz gelassen habe. Ich habe Eier nicht gut ersetzen können. Heute weiß ich inzwischen, dass ich alle meine Rezepte bis maximal zwei Eiern problemlos durch Apfelmus, Eiersatz oder Leinsamen-Eier ersetzen kann.

Rezept saftige und vegane Karotten Cupcakes mit Zitronenfrosting

Als meine Schwester aus Amerika wiederkam, habe ich mich ihr zur Liebe erneut an vegane Backrezepte gewagt und mich mehr eingelesen. Et voilà, ich konnte (erste) vegane Backerfolge verbuchen! Diese veganen Möhren-Cupcakes sind damals als erstes entstanden und seitdem nicht nur an Ostern ein Renner im Familien- und Freundeskreis. Das Lustige ist, dass die Omas und Familienmitglieder, die sonst sehr kritisch “diesem Veganen” gegenüber sind, keinen Unterschied zur “normalen” Version heraus schmecken 🙂

Rezept saftige und vegane Rübli Cupcakes mit Zitronenfrosting
Drucken
5 from 1 vote

Saftige und vegane Möhren-Cupcakes mit Zitronencreme

Gericht: Dessert
Land & Region: Deutsch
Schlagwort: Frühling, Kleingebäck
Yield: 12 Cupcakes

Materials

Für den Teig:

  • 250-300 g Möhren
  • 125 g vegane Butter weich oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 geh. EL Apfelmus 70 g
  • 1 EL Zitronensaft alternativ 1 TL Apfelessig
  • 100 g Dinkelmehl (Type 630) alternativ Weizenmehl (Type 405 oder 550)
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • ½-1 TL Zimt
  • 1,5 TL Backpulver
  • ½ TL Natron

Für die Creme:

  • 300 g veganer Frischkäse
  • Süße ggf.
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Prise gemahlene Vanille

Für die Dekoration:

  • 12 Zucker-Möhren oder Marzipan-Möhren
  • Pistazien gehackt

Anleitungen

  • Möhren schälen und fein raspeln.
  • Butter und Zucker cremig aufschlagen und anschließend Möhrenraspeln, Apfelmus sowie Zitronensaft darunterrühren.
  • Alle restlichen trockenen Zutaten miteinander vermischen und mit der nassen Masse zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den Teig auf Muffinförmchen verteilen und bei 180° C (O/U) für ca. 20-25 Min. backen – mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durch ist. Cupcakes auskühlen lassen.
  • Für das Zitronenfrosting alle Zutaten miteinander aufschlagen und bis zum Aufspritzen ggf. kühl stellen.
  • Frosting auf Cupcakes spritzen – z. B. mit einer Sterntülle – und mit gehackten Pistazien und Deko-Möhren verzieren.

Entdecke in unserer Kategorie Cupcakes viele weitere leckere Rezepte rund um die süße, kleine Leckerei – wie wäre es z. B. mit Zitronen-Buttermilch-Cupcakes oder Beeren-Cupcakes?

Viel Spaß beim Nachbacken!
Rose

Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram oder Tiktok, wenn du dieses oberleckere Möhren-Muffin-Rezept nachmachst!

Rezept saftige Möhren Cupcakes mit Zitronenfrosting
Rezept Saftige und vegane Karotten Cupcakes mit Zitronenfrosting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2023. Alle Rechte vorbehalten.
Close