Erdbeer-Cupcakes mit veganem Schokofrosting

3K

Heute gibt es Erdbeer-Cupcakes mit leichtem und veganem Schokofrosting aus Avocados, da wir euch eine gesündere Variante zum normalen Buttercreme- bzw. Frischkäsefrosting zeigen möchten. Das Rezept ist allerdings nicht komplett vegan, da es uns hier primär um das Frosting geht.

Erdbeer-Cupcakes mit veganem Schokofrosting
Erdbeer-Cupcakes mit veganem Schokofrosting

Da unseren Matcha-Cupcakes mit Beeren und Kokossahne so gut ankamen, entschieden wir uns für eine Schokovariante. Diese sehen nun mindestens genauso fabelhaft aus und schmecken ebenso.
Avocados haben zwar viel Fett, aber im Gegensatz zu Frischkäse oder Butter enthalten sie viele ungesättigte Fettsäuren und gehören somit zu den gesündesten Fetten.
Im pürierten Zustand überzeugt uns vor allem die Textur – geschmeidig wie Buttercreme lässt sie sich sehr gut spritzen.
Wir staunten nicht schlecht, als unsere Rosen nach einigen Stunden im Kühlschrank nicht eingefallen waren. auch nach einem Tag waren sie noch wunderschön und clean. Auch wenn wir beide keine Veganer sind, hat sich diese Avocado-Creme zu unseren Standardfrostings katapultiert. Es lässt sich nicht nur kinderleicht und schnell zubereiten, sondern ist geschmacklich toll.
Die leicht herbe Note des Avocadofrostings harmoniert perfekt mit den leicht säuerlichen Erdbeerscheiben und den luftigen Cupcakes. Überzeugt euch am besten selbst und macht sie nach.

Rezept drucken
5 from 4 votes

Erdbeer-Cupcakes mit veganem Schokofrosting

Gericht: Dessert
Küche: Amerikanisch, International
Schlagwort: Kleingebäck, Sommer
Portionen: 12 Stück
von: Mimi & Rose

Zutaten
 

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt alternativ: 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml neutrales Öl
  • 100 g Joghurt lactosefrei, alternativ Sojajogurt
  • 175 g Dinkelmehl (Type 630) oder Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 15 g Erdbeeren gefriergetrocknet, alternativ: ca. 250 g frische Erdbeeren

Für die Deko

  • Pistazien gehackt, optional

Für das Frosting:

  • 2-3 Avocados reif
  • 1 TL Backkakao
  • ½ Banane
  • ½ Limette entsaftet
  • Süßungsmittel nach Geschmack z.B. Puderzucker, Zucker, Honig, Agavendicksaft, Reissirup
  • etwas Zimt optional

So geht’s

  • Den Ofen auf 170° C (Ober- Unterhitze) vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz schaumig rühren, dann Jogurt und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in die Eiermasse rühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  • Erdbeerscheiben zerkrümeln bzw. frische Erdbeeren kleinschneiden – einige für die Deko aufheben – und unter den Teig heben.
  • Den Teig auf ein gefettetes oder mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech bzw. Silikonförmchen verteilen. Die befüllte Form ein paarmal auf die Arbeitsfläche „klopfen“, damit der Teig sich gut verteilt und beim Backen kein Hohlraum unten entsteht.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Anhand der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig gar ist. Die Cupcakes anschließend aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Das Fruchtfleisch der Avocados und die restlichen Zutaten mit einem Stabmixer pürieren bis alles gut vermischt und eine homogene Masse entstanden ist.
  • Das Frosting auf die Cupcakes spritzen oder löffeln.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Das Schokofrosting könnt ihr übrigens auch pur als Schokomousse löffeln, als Zugabe empfehlen wir frisches Obst oder Fruchtpüree 🙂

Wie steht ihr zum veganen Backen? Habt ihr ein veganes Knallerrezept und mögt es mit uns teilen? Dann hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!
Mimi & Rose

Du hast das Rezept gebacken? Teile deine Gedanken, Erfahrungen und Vorschläge in den Kommentaren oder auf Instagram mit uns. Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🍽️💬

Join the Conversation

  1. CHRISTINA KEY says:

    Die sehen super lecker aus!

    Erdbeere und Schokolade sind sowieso immer eine gute Kombi! 🙂

    XX,

    1. Rose says:

      Danke, liebe Christina 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close