Gesunder Genuss: low carb und high protein Grießbrei

807

Dieser low carb und high protein Grießbrei aka falscher Grießbrei schmeckt immer und ist ein idealer Alltagsbegleiter – egal ob zum Frühstück, Mittag, Snack oder Abendessen. Und das Beste? Du kommst in den Genuss ohne den Herd anmachen zu müssen! Mega, oder?

Wenn du auf der Suche nach einer leckeren und proteinreichen Grießbrei-Alternative bist, die wenig Kohlenhydrate enthält, dann habe ich das richtige Rezept für dich! Zum Mittag im Büro mache ich mir meistens Skyr bzw. Magerquark mit Obst und Granola oder diesen Grießbrei, weil er einfach zuzubereiten ist und immer schmeckt. Obendrein ist diese Bowl voller guter Nährstoffe, gibt Energie und hält lange satt. 🤓 Bei der Pflanzenmilch, dem Nussmus und dem Obst gibt es außerdem zig Variationsmöglichkeiten. So wird’s einfach nie langweilig! 😉

Low Carb Grießbrei - Rezept zum Abnehmen

Die Basis-Zutaten für deinen kohlenhydratarmen und eiweißreichen Grießbrei ohne Kochen

  • Proteinpulver: Es erhöht den Proteingehalt der Bowl und hält somit länger satt.
  • Flohsamenschalen: Enthalten Ballaststoffe, unterstützen deine Darmflora und besitzen ein hohes Quellvermögen, sodass das Sättigungsgefühl länger anhält.
    Es wird empfohlen pro Tag nicht mehr als 30 g Flohsamenschalen zu verzehren und ausreichend zu trinken.
  • Pflanzenmilch: In Kombination mit zuckerfreier Pflanzenmilch wird aus dem Proteinpulver und den Flohsamen ein leckerer “Fake”-Grießbrei.

Im Herbst und Winter erwärme ich den Grießbrei auch gerne für ein paar Minuten in der Mikrowelle und habe so eine warme Mahlzeit.
Dieser falsche Grießbrei ist also auch das perfekte Meal Prep Rezept. Ich bereite die Basis meistens für zwei oder drei Tage vor und variiere dann in den Toppings, um Langeweile auszuschließen. 😉

Low Carb Grießbrei - Rezept zum Abnehmen

Pimp deinen low carb und high protein Grießbrei!

  • 💪 Proteins, Proteins, Proteins: Ob Whey oder veganes Proteinpulver, ob mit Geschmack, neutral oder gesüßt, nimm dein liebstes Eiweißpulver.
  • 🥛 Ob Pflanzenmilch oder Kuhmilch – lecker ist, was dir schmeckt. Mit den (ungesüßten) pflanzenbasierten Milchalternativen kreierst du viele Geschmackswelten. Soja-, Reis-, Hafer- sowie Mandelmilch lassen die Toppings hervorstechen; Kokosmilch bringt Exotik; Haselnuss-, Cashew- oder Pistazienmilch sorgen für einen Hauch Luxus.
  • 🍯 Wenn dein Eiweißpulver neutral ist oder etwas mehr Süße verträgt, eignen sich Süßstoff, Erythrit etc. perfekt als Süßmacher. Wenn du noch zusätzlich etwas Geschmack hineinbringen möchtest, sind Flavordrops oder Geschmackspulver, wie z. B. dieses hier*, super.
  • 🌶️ Spice it up, baby! Mehr Variation erzeugst du natürlich auch mit Gewürzen, wie z. B. Zimt, Pumpkin Spice, Vanille, Tonka, Kaffeegewürz, Chaigewürz, Kakaopulver usw.
  • 🥫 Statt Süßmitteln eignen sich auch Fruchtmarke, wie z. B. Apfel- oder Mangomark, zusätzlich zum Süßen und Aromatisieren. Für einen herbstlichen Touch solltest du unbedingt Kürbispüree hinzufügen.
  • 🍎 Vitamine und noch mehr Ballaststoffe bringen Obst. Toppe deinen Grießbrei z. B. mit Beeren, Äpfel, Ananas, Kiwi, Granatapfelkerne, Kirschen, Pflaumen, Kaki, Orangen – tobe dich hier saisonal aus bzw. verwende TK-Obst.
  • 🌰 Füge gesunde Fette in Form von Nussmus wie bspw. Mandel-, Kokos-, Pistazien-, Cashew-, Kokos-Mandel-, Schoko-Haselnussmus hinzu – sie geben zusätzlich Aroma und Energie! 
  • 🍫🍪 Krümelmonster olé: Für noch mehr Textur und Crunch solltest du deinen lower carb Grießbrei auch noch mit (zuckerfreien) Keksen, Granola, gerösteten Kokoschips, gefriergetrocknetem Obst oder gerösteten Nüssen und Kernen toppen.

Je nach Obstsorte und Topping ist der High Protein Grießbrei am Ende dann eventuell nicht mehr ganz so kohlenhydratarm 😉
Je höher der Zuckergehalt im Obst ist, desto mehr Kohlenhydrate und Kalorien hat es. Zu den kalorienarmen Obstsorten gehören, z. B. Beeren, Mandarinen, Papayas, Wassermelonen und Grapefruits  zählen zu den kalorienarmen Obstsorten – Bananen, Weintrauben, Kirschen und Mangos, bspw. gehören zu den hochkalorischen Obstsorten.
Nussmuse sind durch ihre ungesättigten Fette, Mikronährstoffe, Eiweiß und Ballaststoffe super gesund, bringen allerdings auch einige Kohlenhydrate mit. Am besten du verwendest reines Nussmus, was nur aus der Nusssorte besteht und nicht noch zusätzlichen Zucker oder Öle enthält. Bei dieser Portion empfehle ich zwei bis drei Esslöffel Granola als Topping, so hast du von Anfang bis Ende ein Knusper-Erlebnis.

Falscher High Protein Grießbrei ohne Kochen

Meine Lieblingskombinationen des low carb Grießbreis – vielleicht auch bald deine?

  • Crazy Coco: Neutrales Proteinpulver, Süßungsalternative mit Kokosgeschmack, Kokos-Reisdrink, Ananas oder Banane, Beeren, Kokos-Mandelmus und geröstete Kokoschips
  • Caramel Berry: Neutrales Proteinpulver, Süßungsalternative mit Karamellgeschmack, Mandelmilch, Beeren, Mandelmus und Granola nach meinem Rezept (mit Zuckerersatz)
  • Nuss-Nougat-Liebe: Schoko-Proteinpulver, Backkakao, Süßungspulver mit Crème brûlée Geschmack, Haselnussmilch, Haselnussmus, Granola und zuckerfreie Schokodrops (zartbitter oder weiß)
  • Cozy Fall: Vanille-Proteinpulver, Zimt/Chaigewürz, Hafermilch, Apfel oder Zwetschgen und Nuss-Granola nach Mimis Rezept (allerdings ohne Ahornsirup) – am besten warm genießen und Obst mit erwärmen!
  • Spicy Apple-Pumpkin: Neutrales Proteinpulver, Pumpkin Spice, Süßstoff, Mandel-oder Hafermilch, Kürbispüree und Apfel – am besten warm genießen und Obst mit erwärmen!

Mein Meal Prep Tipp: Knusper-Toppings (Granola, gefriergetrocknetes Obst, Schokodrops etc.) am besten in einem separaten Döschen mitnehmen, damit sie keine Feuchtigkeit vom Grießbrei ziehen.

Du hast Bock auf noch mehr Frühstücksrezepte? Dann klick dich unbedingt hier durch:

Low Carb und High Protein Grießbrei - einfaches Basisrezept
Rezept drucken
5 from 1 vote

Gesunder Genuss: low carb und high protein Grießbrei

Dieser low carb und high protein Grießbrei aka falscher Grießbrei schmeckt immer und ist super einfach in der Zubereitung. Ganz ohne Kochen!
Back-/Kochzeit10 Minuten
Gericht: Brunch & Frühstück
Schlagwort: Schnelle Küche
Portionen: 1 Portion
von: Rose

Zutaten
 

Grießbrei-Basis

  • 1 Scoop Proteinpulver 30-40 g, ggf. vegan
  • 1 EL Flohsamenschalen 8-10 g
  • 200-250 ml Pflanzenmilch
  • ggf. Süße nach Wahl, z. B. Süßstoff, Geschmackspulver/drops

Toppings

  • Obst nach Geschmack
  • Nussmus nach Geschmack
  • 1-2 EL Granola optional

So geht’s

  • Proteinpulver, Flohsamenschalen, Süße und Pflanzenmilch gut miteinander verrühren und für 10-15 Minuten stehen lassen. So haben die Flohsamenschalen Zeit zum Quellen und erzeugen die gewohnte Grießbrei-Konsistenz. Wer es etwas flüssiger mag, rührt ggf. noch mehr Flüssigkeit drunter.
  • Wer den Grießbrei warm mag, stellt ihn für 2-3 Minuten bei 700 Watt in die Mikrowelle.
  • Nach Geschmack toppen: Anschließend mit Obst, Nussmus und Granola toppen.
  • Genießen!

Mimi & Rose Tipps 📝

Pimp deinen low carb und high protein Grießbrei!

  • 💪 Proteins, Proteins, Proteins: Ob Whey oder veganes Proteinpulver, ob mit Geschmack, neutral oder gesüßt, nimm dein liebstes Eiweißpulver.
  • 🥛 Ob Pflanzenmilch oder Kuhmilch – lecker ist, was dir schmeckt. Mit den (ungesüßten) pflanzenbasierten Milchalternativen kreierst du viele Geschmackswelten. Soja-, Reis-, Hafer- sowie Mandelmilch lassen die Toppings hervorstechen; Kokosmilch bringt Exotik; Haselnuss-, Cashew- oder Pistazienmilch sorgen für einen Hauch Luxus.
  • 🍯 Wenn dein Eiweißpulver neutral ist oder etwas mehr Süße verträgt, eignen sich Süßstoff, Erythrit etc. perfekt als Süßmacher. Wenn du noch zusätzlich etwas Geschmack hineinbringen möchtest, sind Flavordrops oder Geschmackspulver, wie z. B. dieses hier*, super.
  • 🌶️ Spice it up, baby! Mehr Variation erzeugst du natürlich auch mit Gewürzen, wie z. B. Zimt, Pumpkin Spice, Vanille, Tonka, Kaffeegewürz, Chaigewürz, Kakaopulver usw.
  • 🥫 Statt Süßmitteln eignen sich auch Fruchtmarke, wie z. B. Apfel- oder Mangomark, zusätzlich zum Süßen und Aromatisieren. Für einen herbstlichen Touch solltest du unbedingt Kürbispüree hinzufügen.
  • 🍎 Vitamine und noch mehr Ballaststoffe bringen Obst. Toppe deinen Grießbrei z. B. mit Beeren, Äpfel, Ananas, Kiwi, Granatapfelkerne, Kirschen, Pflaumen, Kaki, Orangen – tobe dich hier saisonal aus bzw. verwende TK-Obst.
  • 🌰 Füge gesunde Fette in Form von Nussmus wie bspw. Mandel-, Kokos-, Pistazien-, Cashew-, Kokos-Mandel-, Schoko-Haselnussmus hinzu – sie geben zusätzlich Aroma und Energie!
  • 🍫🍪 Krümelmonster olé: Für noch mehr Textur und Crunch solltest du deinen lower carb Grießbrei auch noch mit (zuckerfreien) Keksen, Granola, gerösteten Kokoschips, gefriergetrocknetem Obst oder gerösteten Nüssen und Kernen toppen.
 

Meine Lieblingskombinationen – vielleicht auch bald deine?

  • Crazy Coco: Neutrales Proteinpulver, Süßungsalternative mit Kokosgeschmack, Kokos-Reisdrink, Ananas oder Banane, Beeren, Kokos-Mandelmus und geröstete Kokoschips
  • Caramel Berry: Neutrales Proteinpulver, Süßungsalternative mit Karamellgeschmack, Mandelmilch, Beeren, Mandelmus und Granola nach meinem Rezept (mit Zuckerersatz)
  • Nuss-Nougat-Liebe: Schoko-Proteinpulver, Backkakao, Süßungspulver mit Crème brûlée Geschmack, Haselnussmilch, Haselnussmus, Granola und zuckerfreie Schokodrops (zartbitter oder weiß)
  • Cozy Fall: Vanille-Proteinpulver, Zimt/Chaigewürz, Hafermilch, Apfel oder Zwetschgen und Nuss-Granola nach Mimis Rezept (allerdings ohne Ahornsirup) – am besten warm genießen und Obst mit erwärmen!
  • Spicy Apple-Pumpkin: Neutrales Proteinpulver, Pumpkin Spice, Süßstoff, Mandel-oder Hafermilch, Kürbispüree und Apfel – am besten warm genießen und Obst mit erwärmen!
Mein Meal Prep Tipp: Knusper-Toppings (Granola, gefriergetrocknetes Obst, Schokodrops etc.) am besten in einem separaten Döschen mitnehmen, damit sie keine Feuchtigkeit vom Grießbrei ziehen.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Lass dir deine Bowl schmecken!
Rose

Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram oder Tiktok, wenn du diesen low carb und high protein Grießbrei mit 1001 Variationsmöglichkeiten nachmachst! 🙂

*Affiliate-Links helfen beim schnellen Finden der Produkte, die wir dir von Herzen empfehlen können. Beim Kauf über diesen Link unterstützt du uns und unsere Arbeit. Hierbei entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. 🙂

Low Carb und High Protein Grießbrei - einfaches Basisrezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close