Ein sommerlicher Gaumengenuss: Veganer, saftiger Zitronenkuchen

534

Dieser wunderbare vegane Zitronenkuchen ist ein echtes Geschmackserlebnis. Er ist unglaublich saftig, erfrischend und hat einen herrlich zitronigen Geschmack. Die Kombination aus dem weichen Kuchenteig und dem frischen Zitronenaroma macht ihn zu einer wahren Gaumenfreude – egal, ob du dich vegan ernährst oder nicht!

Bis vor wenigen Jahren war veganes Backen für mich ziemlich tricky und mir ging es ähnlich wie Rose mit ihrer veganen Backstory. Mittlerweile gibt es zum einen sehr viele schöne und gute Alternativen und zum anderen konnte ich durch vegane Backrezepte (z. B. zartes, buttriges Spritzgebäck oder vegane Vanillekipferl) ein solides Gefühl beim Backen entwickeln.  

Dieser saftige Zitronenkuchen bereitet mir beim Backen besonders Freude, weil er so unglaublich schnell und einfach geht. Hier müssen nämlich nur alle trockenen und feuchten Zutaten zu einem glatten Teig zusammengerührt werden, wodurch man sich nicht nur ein paar Schritte, sondern auch ein bisschen was an Abwasch spart! 😉 

Bei einem Zitronenkuchen darf meiner Meinung nach auf keinen Fall die Glasur fehlen. Je nachdem, wonach mir  ist, gibt es eine weiße Schokoglasur oder ganz klassisch eine Puderzuckerglasur. Bei der Deko bin ich in der Regel sehr flexibel: für einen romantischen Look streue ich gerne getrocknete Blütenblätter bzw. einen essbaren Blütenmix über die Glasur. Kandierte oder getrocknete Zitronenscheiben machen ebenso etwas her. Wenn die Zeit etwas knapper ist, tut es auch die cleane Optik. 

Du kannst von leckeren, veganen süßen Leckerein gar nicht genug kriegen? Dann solltest du diese fluffigen veganen Möhren-Cupcakes mit Zitronencreme auf keinen Fall verpassen!

veganer Zitronenkuchen
Rezept drucken
5 from 3 votes

Ein sommerlicher Gaumengenuss: Veganer, saftiger Zitronenkuchen

Dieser vegane Zitronenkuchen ist luftig, saftig und zaubert dir im Nu sommerliches Feeling.
Vorbereitung20 Minuten
Back-/Kochzeit50 Minuten
Ruhezeit3 Stunden
Gesamtzeit4 Stunden 10 Minuten
Gericht: Dessert
Küche: International
Schlagwort: Frühling, Gebäck, Sommer
Portionen: 1 Kastenform
von: Mimi

Kochutensilien

Zutaten
 

  • 2 EL Zitronenabrieb
  • 150 g brauner Zucker
  • 150 ml Olivenöl
  • 80 g Apfelmus
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 200 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 20 g Stärke
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • Backtrennspray alternativ: vegane Butter und Mehl oder Backpapier

Zum Tränken:

  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Puderzucker

Für die Glasur:

    Option Schokoladenglasur:

    Option Zuckergussglasur:

    • 3 EL Zitronensaft alternativ: Wasser
    • 200 g Puderzucker

    zum Dekorieren:

    • etwas Zitronenabrieb
    • ein paar essbare Blüten getrocknet
    • etwas Pistazien geröstet, gehackt

    So geht’s

    • Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
    • In einer Schüssel Zitronenabrieb und Zucker miteinander verrühren, damit der Zucker das Aroma annimmt.
    • Nach und nach Olivenöl, Apfelmus, Pflanzenmilch, Zitronensaft und Vanilleextrakt dazugeben und verrühren.
    • Die restlichen Zutaten miteinander vermischen und zu der nassen Masse dazugeben, glatt rühren.
    • Alles in eine eingefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen backen. Nach 25 Minuten mit einem scharfen Messer den Kuchen in der Mitte längs einschneiden. Anschließend für weitere 20-25 Minuten weiterbacken.
    • Stäbchenprobe machen: Mit einem Zahnstocher oder Spieß in die Mitte der Teiges piksen. Wenn er sauber rauskommt, ist der Teig durchgebacken.
    • In der Backform zunächst 10 Minuten ruhen lassen, anschließend den Kuchen aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen.

    Für die Schokoladenglasur:

    • Schokolade schmelzen und mit dem Öl verrühren.
    • Anschließend den Kuchen damit glasieren.
    • Nach Belieben dekorieren.

    Für die Zuckergussglasur:

    • Zitronensaft mit dem Puderzucker glattrühren.
    • Anschließend den Kuchen damit glasieren.
    • Nach Belieben dekorieren.
    Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

    Entdecke in unserer Kategorie Backrezepte neben vielen süßen Leckereien auch eine Menge herzhafte Backspeisen wie Dill-Nori-Sesam-Cracker oder knusprige Eiweiß Cracker

    Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit 💕
    Mimi

    Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram oder Tiktok, wenn du diesen oberleckeren, saftigen Zitronenkuchen nachmachst! Wir freuen uns auf deine Backwerke!

    *Affiliate-Links helfen beim schnellen Finden der Produkte, die wir dir von Herzen empfehlen können. Beim Kauf über diesen Link unterstützt du uns und unsere Arbeit. Hierbei entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. 🙂

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Close
    Impressum
    Datenschutz
    Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
    Close