Rugelach mit Erdbeer-Mandel-Füllung

Wie niedlich sind bitte diese Hörnchen-Kekse aka Rugelach! Diese Kekse sind nicht nur herrlich anzusehen, sondern schmecken auch super lecker! Besonders frisch aus dem Ofen sind die kleinen Hörnchen mit ihrem buttrigen Geschmack ein echter Genuss!

Der Teig für Rugelach ist ebenso wunderbar, da er mit nur wenig Zutaten auskommt und man diese lediglich miteinander verkneten braucht. Darüber hinaus wird für die Knusperteilchen auch kein zusätzliches Equipment,  wie Ausstecher benötigt: Einfach dünn ausrollen, in Stücke teilen und aufrollen – easy peasy!

Rugelach Rezept

In der Vorweihnachtszeit habe ich in der Regel einiges an Stress, daher bereite ich den Teig für Rugelach gerne ein bis zwei Tage vorher zu und stelle ihn in den Kühlschrank. So kann ich ihn dann zu gegebener Zeit einfach rausholen und brauche mich nur noch entspannt um das Füllen und Backen kümmern. 

Bei der Füllung kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich mag am liebsten Erdbeermarmelade in Kombination mit Mandeln. Nuss-Nougat-Creme mit Haselnüssen oder weiße Schokoladencreme mit Pistazien sind genauso oberköstlich!

Wer noch mehr Leckereien für seine Keksdose in der Weihnachtszeit sucht, dem möchte ich noch folgende Köstlichkeiten ans Herz legen:

Wer es herzhaft mag, sollte auch noch diese Köstlichkeiten ausprobieren:

Rugelach Rezept
Rugelach Rezept
Drucken
5 from 1 vote

Rugelach mit Erdbeer-Mandel-Füllung

Gericht: Dessert
Land & Region: Deutsch
Schlagwort: Kleingebäck, Weihnachten
Yield: 1 Blech

Materials

  • 65 g Dinkelmehl (Type 630) alternativ: Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter kalt
  • 120 g Frischkäse Doppelrahmstufe (kalt)

Für die Füllung:

  • 4 EL Mandeln gehackt
  • 1 Msp. Spekulatiusgewürz
  • 1 EL Zucker
  • 6 EL Marmelade

Anleitungen

  • Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Mehl und Salz grob verkneten. Frischkäse dazugeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren, jeweils flach drücken und für mindestens 2 Stunden in Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.
  • Mandeln in einer Küchenmaschine fein hacken und mit Spekulatiusgewürz und Zucker vermengen.
  • Kalte Teige je zu einem Kreis von etwa 24 cm Durchmesser mit einer Dicke von ca. 2 mm rollen. Teige jeweils mit 3 Esslöffeln Marmelade bestreichen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mandelmischung gleichmäßig auf die beiden Kreise verteilen. Dann die Kreise wie eine Torte in 16 gleich große Stücke schneiden. Teigstücke von der dicken Seite beginnend fest zu Hörnchen aufrollen. Mit der Naht nach unten auf mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Etwa 20-25 Minuten backen.

Notizen

Bei der Füllung kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich mag am liebsten Erdbeermarmelade in Kombination mit Mandeln. Nuss-Nougat-Creme mit Haselnüssen oder weiße Schokoladencreme mit Pistazien sind genauso oberköstlich!

Viel Spaß beim Nachbacken, Naschen und Verschenken!

Mimi 


Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram, wenn du diese knusprigen und aromatischen Rugelach nachmachst!

Rugelach Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2023. Alle Rechte vorbehalten.
Close