Einfache Kürbisbolognese – Herbstliche Komfortküche für die Seele

1.8K

Wenn die Blätter fallen und der Herbst Einzug hält, gibt es nichts Besseres, als sich mit wärmenden, herzhaften Gerichten zu verwöhnen. Heute stelle ich dir ein Rezept vor, welches die Aromen des Herbstes perfekt einfängt und deine Seele wärmt: Kürbisbolognese 🎃

In dieser Variante des italienischen Klassikers werden süßlicher Hokkaidokürbis mit der deftigen Bolognesesauce verbunden. Der Kürbis verleiht der Sauce nicht nur die natürliche Süße, sondern sorgt auch für eine cremige Konsistenz, welche perfekt zum herzhaften Hackfleisch harmoniert. Das Ergebnis ist ein wahrer Genuss für alle, die traditionelle Bolognese lieben, aber den vielfältigen Geschmack des Herbstes nicht missen möchten. 

Die Kürbisbolognese kannst du auch wunderbar als Mealprep nutzen. Bereite hierzu entweder die hier angegebene oder eine größere Menge vor und portioniere anschließend die Sauce inkl. Pasta in luftdichten Behältern. Auf diese Weise hast du stets eine leckere Mahlzeit für die kommenden Tage griffbereit und sparst dir eine Menge Zeit bei der Zubereitung von Mittag- oder Abendessen. Auch für stressige Zeiten kannst du mehr von der Bolognesesauce zubereiten und diese dann einfrieren. An Tagen, an denen es schneller gehen muss, wird die Sauce erwärmt und kann mit frischgekochter Pasta genossen werden.

Kürbisbolognese mit Pennenudeln

Pimp your Kürbisbolognese

Das Rezept dieser Kürbisbolognese kannst du nach deinen persönlichen Vorlieben ganz einfach anpassen.

Für extra Schärfe sorgen weitere Gewürze wie Cayennepfeffer, Chilli oder Sambal Oelek. Noch mehr Aromatik erhältst du, wenn du frische Kräuter wie Thymian, Oregano und Rosmarin dazu gibst. Auch bei der Kürbisauswahl bist du frei und kannst auf andere saisonale Kürbissorten zugreifen – je nachdem, was dir schmeckt. 🙂

Möchtest du deine Mahlzeit noch gesünder gestalten, kannst du Vollkorn-, Kichererbsen-, Dinkel- oder Zucchini-Nudeln anstelle von traditioneller Pasta verwenden. Dies verleiht deinem Essen zusätzliche Ballaststoffe und Nährstoffe, wodurch du länger satt bleibst. 

Du kannst von Kürbis nicht genug kriegen? Dann probiere unbedingt die einfachste und leckerste Kürbissuppe der Welt aus! Nudeln gehen immer? Wie wäre es mit Tagliatelle mit Pfifferlingen in Weißweinsauce?

Rezept drucken
5 from 6 votes

Einfache Kürbisbolognese – Herbstliche Komfortküche für die Seele

Genieße den herbstlichen Geschmack von Kürbisbolognese – eine kreative und köstliche Alternative zur traditionellen Bolognese.
Vorbereitung15 Minuten
Back-/Kochzeit1 Stunde
Gericht: Hauptgericht
Küche: Deutsch, Italienisch
Schlagwort: Fleisch, Herbst, Nudeln
Portionen: 6 Portionen
von: Mimi

Zutaten
 

  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Dose Tomaten stückig (400 g)
  • 500 ml Wasser
  • 3 EL Instant-Gemüsebrühe ohne Salz*
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Salz
  • 2 EL getrocknete Kräuter
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 500 g Nudeln nach Geschmack

So geht’s

  • Hokkaidokürbis, Zwiebeln würfeln und Knoblauchzehen hacken.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anrösten. Anschließend Hackfleisch hinzugeben und anbraten bis das Fleisch gar ist.
  • Dosentomaten, Wasser, Gemüsebrühe, Tomatenmark dazugeben und bei niedriger Hitze mit geschlossenem Deckel 30 Minuten köcheln lassen.
  • Kürbiswürfel und getrocknete Kräuter hinzufügen und für weitere 20-30 Minuten kochen bis der Kürbis weich geworden ist. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu deine Lieblingsnudeln servieren.

Mimi & Rose Tipps 📝

Das Rezept dieser Kürbisbolognese kannst du nach deinen persönlichen Vorlieben ganz einfach anpassen.
Für extra Schärfe sorgen weitere Gewürze wie Cayennepfeffer, Chilli oder Sambal Oelek. Noch mehr Aromatik erhältst du, wenn du frische Kräuter wie Thymian, Oregano und Rosmarin dazu gibst. Auch bei der Kürbisauswahl bist du frei und kannst auf andere saisonale Kürbissorten zugreifen – je nachdem, was dir schmeckt. 🙂
Möchtest du deine Mahlzeit noch gesünder gestalten, kannst du Vollkorn-, Kichererbsen-, Dinkel- oder Zucchini-Nudeln anstelle von traditioneller Pasta verwenden. Dies verleiht deinem Essen zusätzliche Ballaststoffe und Nährstoffe, wodurch du länger satt bleibst.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Entdecke noch weitere Seelenwärmer für den Herbst wie asiatische Kürbissuppe mit Kokos-Garnelen und Sesam-Hühnchen oder vietnamesisches Gulasch

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit 💖

Mimi

Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram oder Tiktok, wenn du dieses oberleckere und einfache Kürbisbolognese-Rezept nachmachst!

Kürbisbolognese mit Pennenudeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close