Knackiger Krautsalat mit süß-sauren Zwiebeln

3.4K

 

Rezept Pulled Beef Burger

Diesen einfachen, würzigen und sau-leckeren Krautsalat habe ich für unsere Pulled Beef Burger gemacht. Und obwohl es kein klassisches Cole Slaw ist, passt es fantastisch zum Burger – versprochen. Ich mag diesen Salat sehr gerne, weil er sehr leicht ist und eine schöne süß-säuerliche Note hat, die perfekt zu Deftigem passt. Ich schätze, die Griechen und Türken können in ihrer Küche davon ebenfalls ein Lied singen. Denn nicht umsonst befindet sich der leckere Salat in unseren Döner oder auf unserem Gyrosteller.
Der Krautsalat ist zudem wirklich sehr einfach und schnell gemacht – dazu mit Zutaten, die man (fast) immer im Haushalt stehen hat. Netter Nebeneffekt ist noch, dass er vegan ist. Wenn ihr auf die klassische Cole Slaw Variante nicht verzichten wollt, fügt einfach noch ein bisschen Sahne, Schmand oder Creme Fraiche hinzu.

Ich habe die Menge auf 16 Burger bzw. 1,2 kg Pulled Beef ausgelegt, weshalb es für den einen oder anderen vielleicht etwas viel wirkt. Der Krautsalat ist aber bedenkenlos mindestens 2-3 Tage halt- und genießbar. Da vom Pulled Beef auch einiges über geblieben ist, habe ich mir die Tage danach einen Teller mit Krautsalat, Pulled Beef und Kartoffelpüree gemacht.

Rezept drucken
5 from 2 votes

Knackiger Krautsalat mit süß-sauren Zwiebeln

Portionen: 1 Schale
von: Mimi

Zutaten
 

Für den Krautsalat

  • ½ Weißkohl
  • 10 EL Zucker fructosearm
  • 8 EL Weißweinessig
  • 6 EL Wasser
  • 3 EL neutrales Öl z. B. Rapsöl, Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die süß-sauer Zwiebeln

  • 2 rote Zwiebeln
  • 8 EL Zucker fructosearm
  • 6 EL Weißweinessig
  • 2 EL Salz
  • 4 EL Wasser
  • etwas Dill optional

So geht’s

  • Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Zucker, Salz, Weißweinessig und Wasser miteinander verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
  • Die Zwiebelringe nun in das Wasseressig-Gemisch legen, etwas Dill hinzugeben und für mindestens eine Stunde ziehen lassen.
  • Weißkohlhälfte in dünne Streifen schneiden (oder hobeln) und in eine Schüssel legen. In einem Topf die restlichen Zutaten miteinander vermengen und kurz aufkochen. Anschließend die heiße Flüssigkeit über die Kohlstreifen gießen und gut vermischen.
  • Die Zwiebeln zum Kohl geben und mit Salz und ggf. Pfeffer abschmecken.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Lasst es euch schmecken
Mimi 💋

Schau unbedingt bei unseren Fingerfood & Snack Rezepten vorbei, um deine Gäste auf deiner großen Party kulinarisch zu versorgen!

Hast du das Krautsalat Rezept nachgemacht? Zeige es uns auf Instagram oder Tiktok und tagge uns mit @mimirosefoodlove! Wir freuen uns, deine Kreation zu sehen! 🍽️💬

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close