Bunte Bruchschokolade mit Matcha, Mandeln und Erdbeeren – {Kissa Verlosung*}

3.2K

*enthält Werbung

Hohoho ihr Schokomäuse,
wir freuen uns prächtig auf Weihnachten und Neujahr und hoffen, euch ergeht es ebenso. Mit ganz viel Herz waren wir fleißig in unserer Backstube und haben wunderbare, leckere Weihnachtsrezepte kreiert. Die Köstlichkeiten eignen sich nicht nur zum Selbstnaschen, sondern auch ideal zum Verschenken. So wie diese atemberaubende Bruchschokolade mit Matcha, Mandeln und Erdbeeren. Schaut sie nicht toll aus?

img_0569

Die Farbkombination der dunklen Schokolade, dem Matchagrün, der cremefarbenen Mandeln und der fruchtigen Erdbeeren schmeicheln nicht nur unserem Auge, sondern auch geschmacklich ist diese Schoki der Wahnsinn! Und das Beste kommt noch: sie ist wirklich kinderleicht und schnell gemacht. Schließlich gibt’s bei all’ dem Geschenketrubel um Weihnachten genug Stress, wie wir finden. Aus diesem Grund gibt es auch heute am Ende des Posts ein Geschenk von uns an euch, welches ihr gewinnen könnt!

Die Bruchschokolade hat ihren Namen ihrer Herstellungsweise zu verdanken. Anders als bei herkömmlichen Tafeln, bei der die Schokolade in Formen gegossen werden, wird die geschmolzene Schokoladenmasse auf ein Blech dünn verstrichen. Danach werden beliebige Zutaten (wie Nüsse oder Früchte) darauf verteilt. Sobald die Schokolade abgekühlt und ausgehärtet ist, wird die (Bruch-)Schokolade in Stücke gebrochen.

Die Basis unserer Bruchschokolade mit Matcha ist Zartbitterkuvertüre, worauf als Topping weiße Kuvertüre, Matcha, geröstete Mandelsplitter und gefriergetrocknete Erdbeeren kommen. Da wir absolute Nuss-Fans sind, mussten noch Mandeln (ja, wenn man es botanisch genau nimmt, sind sie keine Nüsse) her. Für die leicht fruchtig, säuerliche Note sorgen die gefriergetrockneten Erdbeeren.

Um die tolle grüne Farbe vom Matcha zu bekommen, haben wir das Pulver mit weißer Kuvertüre verrührt.

Wie auch so oft dient unser Rezept lediglich als Basis und kann beliebig von euch nach Geschmack variiert bzw. kombiniert werden. Ein weiteres Matcha-Rezept und Rezept mit den Erdbeeren findet ihr hier und hier.

Rezept drucken
5 from 2 votes

Bunte Bruchschokolade mit Matcha, Mandeln und Erdbeeren

Gericht: Dessert
Küche: Asiatisch, International
Schlagwort: Schnelle Küche, Weihnachten
Portionen: 1 Tafel (ca. 300 g)
von: Mimi & Rose

Zutaten
 

  • 200 g weiße Schokolade alternativ: Kuvertüre
  • 100 g Zartbitterschokolade alternativ: Kuvertüre
  • Kissa-Matcha nach Geschmack
  • einige Erdbeerscheiben gefriergetrocknet, alternativ: 2 EL Cranberries
  • einige Mandelsplitter gehackt, alternativ: andere Nüsse nach Geschmack

So geht’s

  • Mandelsplitter bzw. Nüsse leicht anrösten und abkühlen lassen. Gefriergetrocknete Erdbeerscheiben bzw. Cranberries zerkleinern.
  • Schokoladensorten zerkleinern und getrennt in einer Schüssel über einem Wasserbad unter ständigem Rühren langsam schmelzen. Habt beim Schmelzen der Schokolade Geduld, da sich die Kakaobutter sonst vom Rest trennt, wenn ihr das Wasserbad zu heiß werden lasst.
  • Die geschmolzene weiße Schokolade halbieren und in eine Hälfte das Matchapulver unterrühren. (Wir mögen es sehr kräftig und haben etwas mehr als zwei Teelöffel genommen.)
  • Ggf. ein Backblech mit Backpapier belegen und Zartbitterschokolade darauf verstreichen (insgesamt ca. ein Drittel der Backblechfläche). Darauf abwechselnd die weiße und grüne Schokoladenmasse klecksen und mit einem Löffelstiel spiralförmig die Schokoladensorten vermischen.
  • Beim Klecksen und Muster ziehen könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Hierbei solltet ihr schnell arbeiten, damit die Schokolade nicht fest wird und sich nicht mehr mischen lässt.
    Unser Tipp: Wärmt das Backblech im Ofen leicht an oder nehmt eine Auflaufform und spült diese mit heißem Wasser aus.
  • Auf die noch feuchte Schokolade die Erdbeerscheiben und Mandelsplitter streuen. Alles fest werden lassen und anschließend in beliebig große Stücke brechen.
Du hast eins unserer Rezepte probiert?Zeige uns deine Kreationen bei @mimirosefoodlove oder nutze #mimirosefoodlove! Wir freuen uns sehr, von dir zu hören! 🤩

Heute gibt es für alle Matcha Fans den Supermodel Matcha samt Rührbesen von kissa. Lieben Dank an kissa für diese beiden Produkte!

Kissa Tee

So könnt ihr gewinnen:

  1. Beantwortet uns folgende Frage: Was befindet sich in eurer Lieblingsschokolade?
    Um eure Chance zu erhöhen: folgt uns auf Facebook und/oder Instagram und kommentiert dort ebenfalls die Beiträge mit der Bruchschokolade (hier und hier) – damit hüpft ihr mit bis zu drei Losen in den Lostopf.
  2. Das Gewinnspiel endet am 18.12.2016 um 20.00 Uhr. Danach wird der/die Gewinner/in per Zufallsprinzip ausgelost und per E-Mail bzw. Insta/Facebook Nachricht verständigt. Der/die Gewinner/in hat dann 48 Stunden Zeit uns seine/ihre Adresse mitzuteilen. Bei Nichteinhaltung der Frist verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost.
  3. Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
  4. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook bzw. Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Möge die Glücksfee euch dann ziehen!
Mimi & Rose

Die Auslosung hat stattgefunden und der/die GewinnerIn wurde benachrichtigt. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Join the Conversation

  1. Valeria says:

    Die sieht unglaublich lecker aus 😋 Würde mich sehr über das Matcha-Set freuen ☺

  2. Lea S. says:

    Also bei mir gehören walnüsse und pistazien rein, schemckt am.besten zu weisser oder zartbitter schokolade 🙂 denke aber dass ich unbedingt mal matcha ausprobierwn muss

  3. Judith Kern says:

    In meiner Lieblingsschokolade befinden sich recht simpel ganze Nüsse.
    Wenn ich das Rezept aber nun sehe, gibt es ja noch so viel mehr leckere Varianten. Ich stehe auch total auf gefriergetrocknete Früchte, die eine fruchtige Note beisteuern. Und da Matcha zu meinem Morgenritual gehört, momentan aber leider aufgebraucht ist, mag ich es auch in jeder anderen Variante. Man merkt, ich bin auf Matchaentzug!
    Schokolade mit dem extra Kick Matcha- ein Traum.

  4. Hallo ihr Zwei,

    Matcha ist natürlich eine tolle Geschmacksrichtung auch mit Schokolade, aber meine Lieblingssorte ist und bleibt Nougat!

    Lg

    Karola

  5. Anna says:

    Meine Lieblingsschoki ist mit Nüssen gefüllt. LG Anna

  6. Ich gehöre zur Nougat-Fraktion! 🙂 Aber ich lehne auch andere Schokolade nicht ab!

  7. Kati says:

    In meiner befinden sich Orangenstücke und Nüsse! 🙂

    LG Kati

  8. Theresa Hettmannsperger says:

    In meine Schokolade würde ich oreo und smarties packen ❤️😍

  9. Hallo ihr zwei,

    Die Schokolade sieht echt super lecker aus! Ich mag Schoki am liebsten mit getrockneten Himbeeren und Baiserstückchen. Zu eurer würde ich aber auch nicht nein sagen 😉 Schönen 4. Advent!!!
    LG
    Foodycult

  10. Julia says:

    Ich bin absoluter Nougat Fan!!

  11. Carina K says:

    So eine tolle Blogseite, gerade eben erst entdeckt 👍🏻

    Ich bin ein kleiner Schokoladenjunkie, schon seit ich denken kann! Ich liebe Klassiker mit Nüssen und Marzipan, aber aufgrund meines hohen Konsums bin ich inzwischen immer wieder auf der Suche nach exotischen Sorten. Daher liebe ich Cewürze unheimlich in Meiner Schokolade!

    Habt ihr schonmal Zartbitterschokolade mit Erdbeerstückchen, Orangenschalen und Minzgeschmack probiert? Oder aber Zartbitterschokolade mit Pistazienkernen, Macadamianüssen, Gojibeeren, Lucumapulver, Zimt, Kardamom und Muskatnuss – weihnachtlich aber super lecker 🙂

    Und: auch matcha macht sich super in der Schokolade 😍😍😍

    Liebe Grüße
    Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close