Lindenblatt Burger Bar Hannover (Review)

3.4K

Überall bricht derzeit ein gewaltiger Hype um Burger aus. In Hannover (sowie Umkreis) waren wir daher fleißig unterwegs und haben über die Zeit unseren eigenen Burger Marathon gestartet. Mit dieser Burger Review-Reihe stellen wir euch die Lokalitäten vor, in denen wir die Burger getestet haben.

han lindenblatt

Unser eigener Burger Marathon geht in die nächste Runde! Nachdem wir bereits vor einigen Wochen Duke Burger und Louis Burger probiert haben, fällt diesmal unser Blick auf Lindenblatt Burger Bar.

Burger ist nicht gleich Burger!? Kommt & probiert selbst. Das Lindenblatt setzt auch mit seinem neuen Konzept konsequent auf Regionalität und Handwerk – die Voraussetzung für Qualität. Chefkoch Benjamin Busmann entwickelte in Zusammenarbeit mit den persönlich ausgewählten Lieferanten aus der Region um Hannover Rezepte für Burger, Buns und Saucen, die ab sofort in der Burger-Bar an der Nikolaistraße vis-à-vis zum Astor Kino genossen werden.”
(Quelle: Lindenblatt Homepage)

lindenblatt hannover

Lindenblatt Auswahl

Burger (170 g/ 340 g)
Beilagen
Dips
 Classic  Classic Fries  Lindenblatt-Burger-Sauce
 Chili Cheese Burger  Sweet Potato Fries  BBQ-Sauce
 Django  Chili Cheese Fries  Knoblauch-Mayo
 Blue Cheese Burger  Parmesan Trüffel-Fries  Trüffel-Mayo
 Trüffel Burger  Side Salad  Sour Creme
 Türkisch für Fortgeschrittene  Coleslaw  Honig-Senf-Mayo
 Gozilla  Wasabi-Mayo
 Naked Kuh auf der Weide
(Low Carb Burger – Brotlose Kunst)
Normal scharfe Sauce
Unnormal scharfe Sauce
 Veggie-Burger  Jalapeño-Käse Sauce
 Erdnusscreme

Möchte man seinen Burger noch weiter aufpeppen, bietet Lindenblatt weitere Upgrades an: Cheddar, Jalapeños, Avocado, Chili Con Carne, Spiegelei, Sucuk, Bacon, Champignons, Schafskäse oder Blue Cheese. Alle Burger können als Menü mit einer Beilage sowie einem Getränk bestellt werden.

Montags bis freitags zwischen 12.00-14.30 Uhr hat man außerdem noch die Möglichkeit ausgewählte Burger als Mittagsmenü zu nehmen, wodurch zusätzliche Euros gespart werden können. 😉

An einem Freitagnachmittag hatte ich das Vergnügen nach einer langen Programmiersession mit meinen vier KommilitonInnen die Burger Bar gegenüber des Astor Kinos zu besuchen. So kam eine bunte Auswahl aus folgenden Burgern und Beilagen zusammen: Trüffelburger, Django Burger, Classic Burger mit Classic Fries, Sweet Potato Fries und Coleslaw. Preislich kosteten unsere Menüs zwischen 11,00-13,00 Euro. Ähnlich wie bei den anderen Burgerlokalen wurde hier an der Theke bestellt und es ertönte der Pieper, sobald das Essen fertig war.

lindenblatt

Eindruck vom Essen

Burger und Pommes wurden auf dreieckigen Tellern (in Vintageoptik) serviert, die sich auf schwarzen Tabletts befanden. Den jeweiligen Dip und den Coleslaw gab es separat in einem kleinen Gläschen bzw. in einer Schale.
Optisch sahen sowohl die Burger, als auch die Beilagen klasse aus! Auch geschmacklich war es top. Das Brötchen* war auch hier wieder überaus fluffig und weich, wodurch die Sauce schon aufgesogen wurde. Brötchen, Patty, Gemüse und Sauce waren gut ausbalanciert, weshalb alles wunderbar harmonisch schmeckte. Aufgrund des prima Verhältnisses bei der Komposition ließen sich die Burger leicht essen (und fielen nicht auseinander o.ä.). Dies ist nicht immer selbstverständlich und daher für mich erwähnenswert. 🙂

Bei den Beilagen gab es ebenso wenig zu meckern: Die Fries waren alle kross und lecker. Der Coleslaw war allerdings das kulinarische (Beilagen-)Highlight und begeisterte uns alle! Schön knackig und herrlich cremig – ein wahrer Genuss. Ich persönlich werde beim nächsten Besuch daher den amerikanischen Krautsalat anstelle der Fries nehmen.

*Auch hier werden die Brötchen von der Patisserie Elyseé geliefert. Da dürfte es wohl niemanden wundern, dass die Buns so gut sind. 😉

lindenblatt burger

Was uns gefallen hat:

  • frische, zügige Zubereitung unserer Burger sowie schnelle Abwicklung unserer Bestellung
  • gute Portionsgröße; ausbalanciertes Verhältnis bei den Burgerkomponenten, dadurch leicht essbar
  • freundlicher und charmanter Service: es kam auch mal jemand zu uns und erkundigte sich, ob es uns geschmeckt hat
  • schöne, helle Einrichtung sowie große Räumlichkeit und viele Plätze
  • transparentes Konzept: auf der Karte kann man nachlesen, woher die verarbeiteten Produkte stammen
  • offene Küche mit Plexischeibe: Als Gast kann man alles wunderbar sehen, ohne dass die Gerüche hinterher an einem haften.

Was uns nicht gefallen hat

  • die Garstufe eines Pattys: Ein Burgerpatty war leider nicht medium rare, sondern eher rare bis (stellenweise) blue rare.

Unsere Sterne

Geschmack: 4,4/5
Preis-Leistung: 5/5
Service: 3,5/5

Gesamteindruck

Lindenblatt gehört in jedem Fall zu den top Burger Adressen in Hannover schlechthin. Geschmacklich und qualitativ mehr als überzeugend, sticht das Lokal noch mit einem klasse Preis-Leistungs-Verhältnis und einem gelungenen, offenen Konzept hervor. Das Lindenblatt Team war entspannt, gut drauf und lädt umso mehr für Wiederbesuche ein. Wir essen hier auf jeden Fall noch mehr Burger hier!

Was haltet ihr von Lindenblatt?

Mimi 🍔

PS. Wer nicht genug vom Lindenblatt kriegen kann, findet in Linden eine zweite Bude. 😉

lindenblatt pommes

lindeblatt 1

 lindeblatt kueche

lindeblatt 2

lindeblatt

lindenblatt karte

lindeblatt eingang

lindeblatt eingang 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close