Apfel-Cupcakes mit Zimtbuttercreme

Apfel und Zimt ist für mich eine der leckersten Kombinationen im Herbst und Winter. Deshalb liebe ich diese Apfel-Cupcakes mit Zimtbuttercreme heiß und innig. Wir sprechen hier von süß-säuerlichen Äpfeln, umschlossen von fluffig-buttrigem Teig, getoppt mit einer zimtigen sowie samtigen Creme. Kannst du bei diesem Anblick widerstehen?

Apfel-Cupcakes Zimt-Buttercreme

Das leichte Zimt-Frischkäsefrosting ist eine Abwandlung der “Fake”-Zitronenbuttercreme, die du vielleicht von meinen Buttermilch-Cupcakes mit Beeren kennst. 

Ich liebe die samtige Struktur der Creme so so sehr – sie erinnert an eine Buttercreme, kommt allerdings ganz ohne Butter aus und ist so viel leichter! Perfekt, um sich zwei, drei Cupcakes auf einmal zu genehmigen. 😉 

Die Apfel-Zimt-Cupcakes machen sich sehr gut auf dem Kuchenbuffet oder zum kuscheligen Kaffeeklatsch mit Lieblingsmenschen. Ich trinke dazu gerne einen Pumpkin Spice Latte oder heißen Apfel mit Amaretto – köstlichste Kombis, versprochen!
Wer mag und hat, toppt die Cupcakes noch mit gehackten Zimt-Mandeln. Das gibt extra Crunch und ein Feuerwerk der Konsistenzen – so so gut! Lieben wir einfach!

Wenn du die Kombi aus Apfel und Karamell magst, backe auch gerne Mimis Apfel-Cupcakes mit leichtem Karamellfrosting nach.* Wenn du die Kombi aus Kirschen und Zimt magst, probiere die Cupcakes auch gerne mit Kirschen. Statt der Äpfel einfach ein Glas abgetropfte Kirschen nehmen.

Apfel-Cupcakes Zimt-Buttercreme

Abwandlungen

  • Wenn du die Kombi aus Kirschen und Zimt magst, probiere die Cupcakes auch gerne mit Kirschen. Statt der Äpfel einfach ein Glas abgetropfte Kirschen nehmen.
  • Wenn an Weihnachten Spekulatius dein Ding ist, tausche den Zimt gegen Spekulatiusgewürz aus – auch mega lecker!
  • Lebkuchengewürz ist natürlich auch ein Weihnachtsklassiker und kann ebenso verwendet werden.

Hier kommt nun das Rezept!

Apfel-Cupcakes Zimt-Buttercreme
Drucken
5 from 1 vote

Apfel-Cupcakes mit Zimtbuttercreme

Gericht: Dessert
Land & Region: Amerikanisch, International
Schlagwort: Herbst, Kleingebäck, Obst, Weihnachten, Winter
Yield: 12 Cupcakes

Materials

Zutaten für 12-16 Cupcakes (je nach Formgröße)

  • 120 g Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille alternativ Zimt oder gemahlene Tonkabohne
  • 2 Eier
  • 180 g Dinkelmehl (Type 630) oder Weizenmehl (Type 405)
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 125 ml Pflanzenmilch
  • 2 Äpfel z. B. Boskoop, Braeburn

Für die Zimtbuttercreme

  • 1 Päckchen backfeste Puddingcreme
  • 200 ml Milch alternativ 250 ml Schlagsahne
  • Süßstoff alternativ Zucker, nach Geschmack
  • 1-2 TL Zimt oder mehr nach Geschmack
  • 300 g Frischkäse

optionales Topping

  • Apfelringe
  • Zimt-Mandeln

Anleitungen

Für den Cupcake-Teig

  • Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Mit einem Mixer Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig schlagen. Dann die Eier nacheinander für je 20-30 Sekunden unterschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Milch hinzugeben und zu einem homogenen Teig weitermixen. Anschließend die Apfelwürfel unterheben.
  • Teig in gefettete bzw. mit Papier ausgelegte Förmchen verteilen und bei 180° Grad (Ober-/Unterhitze) für ca. 20-25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig gar ist.
  • Cupcakes auskühlen lassen.

Für die Zimtbuttercreme

  • Alle Zutaten in einem höheren Rührgefäß geben und miteinander aufschlagen. Bei der Dosierung von der Süße und dem Zimt ggf. herantasten.
  • Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf die Cupcakes spritzen (spiralförmig von außen nach innen).
  • Mit den Apfelringen und Zimt-Mandeln toppen.

Notizen

Dieses Rezept eigent sich hervorragend als Basisrezept – Obst und Gewürze können nach Saison und Geschmack ausgetauscht werden.
  • Wenn du die Kombi aus Kirschen und Zimt magst, probiere die Cupcakes auch gerne mit Kirschen. Statt der Äpfel einfach ein Glas abgetropfte Kirschen nehmen.
  • Wenn an Weihnachten Spekulatius dein Ding ist, tausche den Zimt gegen Spekulatiusgewürz aus – auch mega lecker!
  • Lebkuchengewürz ist natürlich auch ein Weihnachtsklassiker und kann ebenso verwendet werden.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!
Rose

Hinterlasse uns hier gerne einen Kommentar oder tagge uns @mimirosefoodlove bei Instagram, wenn du die Apfel-Cupcakes nachmachst!

Apfel-Cupcakes Zimt-Buttercreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2023. Alle Rechte vorbehalten.
Close