Gastbeitrag: Die wundervolle Tortenwelt der Cake & Bake Messe 2016

3.4K

Die liebe Lisa vom Blog Travellana war für uns bei der Tortenmesse Cake & Bake und erzählt euch nun von den neuesten Trends aus der Backwelt 🙂

Bunte Cupcakes und Muffins
Bunte Cupcakes und Muffins

Am 28. Mai 2016 machte ich mich auf die Reise in eine andere Welt – in eine bunte Welt voller zuckersüßer Versuchungen. Auf der Cake & Bake, der internationalen Tortenmesse in den Dortmunder Westfalenhallen, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wunderschöne Torten, die viel mehr Kunstwerke als Nahrungsmittel waren, reihten sich aneinander und internationale Gäste zeigten die neuesten Trends und Kuriositäten der Backwelt.

Motivtorten
Motivtorten

Pünktlich um 10 Uhr morgens hatte das Warten für die unzähligen Besucher, die schon in langen Schlangen vor der Westfalenhalle standen, ein Ende. Die Tore zur internationalen Tortenmesse öffneten sich und die Halle erlebte einen Ansturm, den ich bei Weitem nicht erwartet hätte. Schon
nach wenigen Minuten war die Messe gut gefüllt. Die Besucher verteilten sich aber schnell, sodass es zwar voll, jedoch nicht zu voll war.
Die Aussteller, die Live-Bühnenshows, sowie der Tortenwettbewerb befanden sich in der geräumigen Halle 4, während die etwas kleinere Halle 5 komplett unter dem Motto „Sally’s Tortenwelt“ stand. Neben ihren Produkten stand Sally, die durch ihre Back- und Kochvideos auf YouTube Berühmtheit erlangte, ihren Fans für Autogramme und Fotos zur Verfügung.
In Halle 4 faszinierte mich, sowie viele andere staunende Besucher, der Tortenwettbewerb, der sieben verschiedene Kategorien umfasste. Von Klassikern wie Hochzeitstorten, Festtagstorten und Cupcakes bis zu Motivtorten zu Themen wie „50er Jahre“ und „1001 Nacht“ war alles dabei. Und ganz besonders der Wettbewerb für Kinder beeindruckte mich. Jede Kategorie unterlag strengen Regeln und Vorschriften und nach und nach wurden die Torten von der Jury begutachtet und bewertet. Wäre ich in der Jury gewesen, hätte ich mich nie für einen Gewinner entscheiden können. Jede Torte war einzigartig und bei Weitem mehr als „nur“ eine Torte.

Grusel-Torte für Halloween
Grusel-Torte für Halloween
Cupcakes frü Halloween
Cupcakes frü Halloween
Gruselige 3D-Torte
Gruselige 3D-Torte

Begeistert war ich auch von den neusten Backtrends, die sich wirklich sehen lassen können. Ob bereits bekannte Dekorationen wie essbarer Glitzer oder aber innovative Produkte wie Schuhe aus Lebensmittlen und funkelnde Glitzersteine, die zum Verzehr geeignet sind. Auf der Cake & Bake habe ich alles gesehen. Besonders schön waren die relativ günstigen Messepreise der verschiedenen Hersteller. Auch wenn ich bewusst nur wenig Geld mitgenommen habe, kam ich doch mit einer ganzen Menge an Produkten nach Hause.

Essbare Highheels
Essbare Highheels

Jetzt freue ich mich schon darauf, meine Errungenschaften auszuprobieren und meine eigenen kleinen Meisterwerke zu zaubern. Diese werden zwar kaum mit den Kunstwerken des Tortenwettbewerbs vergleichbar sein, aber der Spaß steht schließlich im Vordergrund. Und bestimmt werde ich mich im nächsten Jahr wieder nach den neusten Trends der Tortenwelt umsehen.
Für 14 Euro pro Ticket ist das auf jeden Fall machbar.

Lisa

Lisa berichtet auf ihrem Blog über ihre tollen Reisen, Städte- und Tagestrips und hat Must-Sees für euch. Schaut auch bei Facebook vorbei, hier hält sie euch auf dem Laufenden, was bei ihr so passiert und ob ein neuer Post online ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close