Das große Blogger Dinner*

3.2K

*enthält Werbung

Wuuuhuuu! Vor einigen Wochen wurden wir von Mr. Experience Creators nach Berlin zum großen Blogger Dinner im Hotel Oderberger eingeladen.

Der Abend | Alte Gesichter und neue Bekanntschaften

Neben Foodies, waren auch Blogger aus den Bereichen Travel, Fashion und Lifestyle da.

So konnten wir nicht nur einige neue Bekanntschaften schließen, sondern auch endlich diejenigen Menschen treffen, die wir sonst nur aus den sozialen Kanälen kannten.

Zu unserer Freude war ebenfalls die liebe June von Food Is Taking Over mit dabei. Das Glück meinte es ziemlich gut mit uns, weshalb wir zufälligerweise alle am gleichen Tisch saßen. Mit Sissi (eating in Berlin), Franzi (Briefkastenliebe) und Marianne (Marianne Rennella) entwickelte sich unser Tisch zu einer lustigen Truppe und wir hatten mächtig Spaß.

Deko

Das abendliche Programm

  • Sektempfang
  • Wine & Chocolate Pairing by Lindt
  • Führung durch das Hotel Oderberger
  • große Dinner
  • Austauschrunde mit anderen Bloggern, Sponsoren und Veranstaltern

Das Hotel Oderberger – Mehr als nur eine Unterkunft

Der Ort des Geschehens war das wunderschöne, historische Hotel Oderberger im Prenzlauer Berg. Ursprünglich als Stadtbad genutzt, wurde das Gebäude aufwendig saniert und als Hotel, Schwimmbad und Eventlocation umfunktioniert. Da es unter Denkmalschutz steht, wurde entsprechend renoviert. Aus diesem Grund lassen sich eine Vielzahl an original Bestandteilen aus dem Stadtbad weiterhin entdecken. (Diese durften wir bei der kleinen Führung wieder finden und bestaunen.)

Wir sind immer noch von der Symbiose aus moderner Architektur und aufgearbeiteten Vintageelementen fasziniert, die dieses Gebilde inne hat. So wurden zum Beispiel die alten Kabinentüren in die Badezimmertüren integriert, Kacheln und Fliesen weiterverarbeitet und alte Möbel restauriert.

Hotel Oderberger

Restaurant

Wine & Chocolate Pairing by Lindt

Nach einer kurzen Begrüßung gab es ein Wine und Chocolate Pairing von Lindt.

Zum Verkosten gab es drei Edelbittersorten aus der Excellence-Reihe: Mild Cacao 70%, Cacao 78% und Cacao 85%.

Diese Schokoladen galt es jeweils mit einem milden und einem kräftigen Merlot zu verköstigen und das Zusammenspiel beider Komponenten zu entdecken. Weiterhin gab es nähere Informationen zur Marke und anschließend einen Austausch über das kulinarische Pairing.

Die Kombination von herber Schokolade und Rotwein war für uns echt spannend! (Jedoch müssen wir gestehen, dass wir lieber beim puren Genuss der Süßigkeit bleiben. Generell sind wir auch mehr Fans von Weißwein.)

Lindt Schokolade

Rotwein

Danach bekamen wir eine kleine Führung durch das Hotel, die dann im eigentlichen Eventbereich, dem Restaurant endete. Das Restaurant ist an sich total modern eingerichtet, doch die Wände sind erhalten und erzählen ihre ganz eigene Geschichte.

Die Tischdeko wurde extra aus den Niederlanden mitgebracht und war wahrlich zum Sterben schön. Wir waren direkt schockverliebt – so viel Liebe zum Detail sowie wunderhübsches Geschirr und Besteck! 🙂

Doch genug vom ganzen Ambiente und der Atmosphäre geschwärmt, widmen wir uns nun dem bombastischen Essen.

Deko
Sitzplatz

Das große Dinner | Food Highlights des Abends

Das gesamte Menü bestand aus erlesenen, hochwertigen Zutaten und ließ unser kulinarisches Herz höher schlagen. Als Begleitung gab es zu jedem Gang einen Sekt von Henkell.

Sekt von Henkell
Erster Gang: Dreierlei von der Oderberger Wachtel mit einem lauwarmen Linsensalat.

Dreielei von der Oderberger Wachtel - Dinner

Die Wachtel war auf dem Punkt und das Wachtelei war schön weich, dazu der fein abgeschmeckte Linsensalat – ein absoluter Traum und ganz hohe Kochkunst für uns.

Zweier Gang: Mazetti Caprese Liquido Berlin.

Ein Cocktail mit Mozzarella, Gin, Basilikum und Tomaten, verfeinert mit Aceto Balsamico Testa Rossa von Mazzetti. Caprese in flüssiger Form hatte vorher noch niemand von uns probiert. Die ungewöhnliche Darbietung machte uns anfangs etwas skeptisch. Doch das erste Schlückchen haute alle am Tisch aus den Socken. Das Zusammenspiel zwischen Gin, Basilikum und süßlichem Balsamico war sehr harmonisch. Hierbei war der Balsamico genau richtig dosiert. Er gab eine wunderbare und fruchtige Note, die im Abgang nach Nektarine erinnerte.

Dritter Gang: Dorade mit Wildkräutersalat und Brot zu feinstem Olivenöl von olive joy.

Dorade an Wildkräutersalat
Der Garpunkt der Dorade war 1a und daher butterzart. Geschmacklich sehr mild und köstlich durch das Öl von olive joy. Der Wildkräutersalat überzeugte ebenso mit seinem zarten Geschmack. Ein weiteres Highlight im Salat war der frittierte Lotuschip (pinkes Element auf dem Foto).

Vierter Gang: Maille Rustikal – Rindersteak mit Estragon-Senf-Feta-Kruste, rustikalem Tomatensugo und Rosmarinkartoffeln.

Maille Rustikal

Das Steak war butterweich und rosa, mit dem Tomatensugo und den Rosmarinkartoffeln war es ein Gedicht. Die Kruste war nicht zu dominant, sondern fügte sich wunderbar in das Geflecht von Estragon, Senf und Feta. Die Verbindung von Steak und Maille-Senf war äußerst gelungen.

Den krönenden Abschluss bildete ein “zerlegter” Ice Cream Cake mit Blaubeeren und Mascarpone Joghurt – ein himmlisches Blaubeerparfait mit Holunder und Brownies.

Ice Cream Cheesecake

Unser Resumée

Das komplette Menü überzeugte uns sowohl in der Optik, aus auch im Geschmack. Aus diesem Grund werden wir auf jeden Fall das eine oder andere Gericht nachkochen. Besonders die Caprese hat es uns angetan, weshalb es womöglich in Zukunft en masse produziert wird. 😉

Hut ab an den Chefkoch Matthias Schmidt und seine Köche, die uns dieses wunderbare Menü gezaubert haben. Es war wirklich alles en point und wir hätten uns überall reinlegen können – so verdammt köstlich war es! Vielen Dank für diese kulinarische Erfahrung.

Der größte Dank geht an das Team von Mr. Experience Creators, das uns zu diesem äußerst leckeren Dinner Event eingeladen hat und uns dieses Erlebnis ermöglicht hat.

Mimi & Rose

Vorspeise olive joy Maille und Mazetti Dreielei von der Oderberger Wachtel Maille Rustikal Restaurant

*Dieser Blogpost wird mit “Werbung” gekennzeichnet. Wir wurden zum Dinner eingeladen und dieses Event wurde von den o. g. Marken gesponsert. Wir wurden nicht dazu verpflichtet den Post zu verfassen und tun dies aus freien Stücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Impressum
Datenschutz
Mimi Rose Food Love © Copyright 2015-2024. Alle Rechte vorbehalten.
Close